Unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Homepage und unseren Dienstleistungen.

Uns, dem

ASKÖ - Tirol (Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich, Landesverband Tirol)

ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein großes Anliegen. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend streng vertraulich und gehen damit verantwortungsvoll um. Dies sehen wir im Einklang mit den gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen, insbesondere aufgrund der Bestimmungen der geltenden Datenschutzgesetze, als besondere Pflicht eines Web- und Internetserviceanbieter.

Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen, nämlich insbesondere aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem DSG 2018 über die Datenverarbeiten, deren Zweck und Ihre Rechte daraus.

Die Datenverarbeitung auf der Homepage

www.askoe-fit.at

erfolgt zum Zeitpunkt der Datenerhebung durch die verantwortliche Stelle und durch den Verantwortlichen:

ASKÖ - Tirol (Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich, Landesverband Tirol)
A-6020 Innsbruck, Langer Weg 15/3
Tel.: +43 512 589112, E-Mail: office@askoe-tirol.at
ZVR-Zahl: 356359011

Der Kontakt zur Ausübung der Betroffenenrechte ist ebenfalls über die obigen Daten herzustellen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten:

Bei Besuch unserer Web-Seiten zur reinen Informationsaufnahme also, wenn Sie mir nicht anderweitig personenbezogene Daten übermitteln, werden aus technischen Gründen jene personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Wenn Sie unsere Web-Seiten betrachten, erheben wir folgende Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihnen die Web-Seite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit (iSd Art 6 (1) lit f) 1. Satz DSGVO), inkl. Nachvollziehbarkeit im Fehlerfall und die nachhaltige Fehlerbehebung, zu gewährleisten:

Besuchte Webseiten, Datum und Uhrzeit des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Webseite der einlangenden Anforderung (Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten), verwendeter Browser inkl. Sprache und Version, verwendetes Betriebssystem, verwendete IP-Adresse.

Es werden dazu Log Files angelegt. Die dabei erhobenen Daten dienen der Kontrolle zur Vermeidung von und Abhilfe bei rechtswidriger Nutzung der Webseiteninhalte, der Verbesserung der Webseite und der statistischen Auswertungen.

Die statistische Auswertung erfolgt über die Log Files, welche die IP-Adressen, Datum und Uhrzeit, Browsertyp und -version, Betriebssystem des Rechners und die Webseite der einlangenden Anforderung enthalten. Die Log Files werden nach 10 Tagen automatisch vom Server gelöscht, die Daten werden anonymisiert und auf Dauer des Betriebes der Webseite auf diesem Server in Form einer anonymisierten Webzugriffsstatistik gespeichert. Im Gegensatz zu anderen Statistikprogrammen werden keine Cookies verwendet und keine Daten an einen fremden Server übermittelt. Wenn die Webseite von unseren Servern gelöscht wird, werden auch automatisch die anonymisierten Daten der Webanalysesoftware gelöscht.

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, sofern Sie diese Angaben nicht freiwillig und aktiv an dafür vorgesehener Stelle zur Verfügung stellen (z.B. im Rahmen einer Newsletter-Registrierung, einer Informationsanfrage über ein Kontaktformular, durch sonstige spezifische Formularfelder oder Anmeldungs- bzw. Registrierungsmasken auf der jeweiligen Webseite udgl.). Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Behandlung Ihres Anliegens, zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Vertragserfüllung verarbeitet. Eine Übermittlung dieser Daten an (hierin nicht genannte) Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.

Cookies:

Cookies sind kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Gerätes mit dem Sie das Internet nutzen, dem von Ihnen genutzten Browser zugeordnet abgespeichert werden. Um die Nutzung unserer Web-Seiten effektiver und nutzerfreundlicher zu gestalten, werden bei Ihrem Besuch Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert. Cookies können aber keine Programme ausführen oder Schadsoftware auf Ihr Gerät übertragen. Unsere Web-Seite nutzt Transiente Cookies; solche werden automatisch nach Schließung des Browsers gelöscht. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies, womit eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen, gespeichert werden. Um festzulegen, wie Sie Cookies nutzen, können in den jeweiligen Browser-Einstellungen Anpassungen vorgenommen werden. Beispielsweise können Sie die Annahme von Third –Party-Cookies oder von allen Cookies ablehnen. Damit kann aber auch eine Funktionsbeeinträchtigung in der Nutzung von Web-Seiten verbunden sein.

Datenaufbewahrung, Datenzugriff und Datensicherheit:

Andere Personen oder Unternehmen die in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich bezeichnet sind, erhalten keinen Zugang zu Ihren Daten. Unsere Webseite wird bei einem dafür spezialisierten Dienstleistungsunternehmen gehostet. Zumal wir bei diesem Dienstleister auch Server anmieten, besteht die vertraglich auf das technisch notwendige Mindestmaß eingeschränkte Möglichkeit des Dienstleisters auf die zuvor genannten Daten zuzugreifen. Es handelt sich dabei um folgende Dienstleister:

OSEC GmbH, FN 385125k, Kaiser-Franz-Joseph-Straße 11, A – 6020 Innsbruck, Homepage: www.osec.gmbh

Sie haben sohin im oben genannten Ausmaß Kenntnis von den erhobenen personenbezogenen Daten, sind aber nicht berechtigt die Daten für eigene Zwecke zu verwerten oder an Dritte weiter zu geben.

Die von Ihnen erhobenen oder bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden vor unberechtigten Zugriff durch verschlüsselte Übertragung, zugriffsgeschützte nach außen nicht zugängliche Speicherung und physische Schutzmaßnahmen für die Server geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. Derartige Maßnahmen umfassen SSL Verschlüsselung, regelmäßige Soft- und Hardwareupdates, permanentes Servermonitoring und Backup-Management durch unseren Dienstleister OSEC GmbH.

Die physischen Vorkehrungen zur Absicherung der Daten erfolgen durch unseren Dienstleister OSEC GmbH und können – soweit sie nicht zur Vermeidung der Begünstigung von Angriffen Dritter auf die eingesetzten Systeme diskret, abstrakt beschrieben oder geheim bleiben müssen - eingesehen werden.

Daten (siehe oben) die Aufgrund Ihres Besuches auf unseren Web-Seiten gespeichert werden, bleiben – soweit in den anderen Punkten dieser Erklärung keine spezifischere Dauer angeführt ist - in einer Dauer von maximal 30 Tagen bei uns und den oben bezeichneten Dienstleistern gespeichert und werden automatisch gelöscht.

Kontaktaufnahme via Email, Brief, Telefon oder Fax:

Bei Ihrer Kontaktaufnahme werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse und ggf. fallspezifische Daten) gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, Ihr Anliegen zügig zu bearbeiten und damit mit Ihnen wieder in Kontakt getreten werden kann. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden gelöscht, so nicht ein Vertrag zwischen uns zustande kommt und sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist bzw. wird die Datenverarbeitung auf das gesetzliche Mindestmaß eingeschränkt, falls gesetzlich Aufbewahrungsfristen vorgesehen sind. Im Falle eines Vertragsabschlusses ist die Datenschutzerklärung im Vertrag für die Datenverarbeitung beachtlich. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter allerdings verwenden wir für die Verarbeitung der Daten die Office 365 Services von Microsoft (Microsoft Corporation, Attn: Chief Privacy Officer, 1 Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA, Anfragen: https://support.microsoft.com/de-at/contactus/). Wir haben für diese Verarbeitung einen Vertrag mit dem Unternehmen geschlossen, der die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen regelt. Dieses Unternehmen hat im Rahmen seiner Tätigkeit Zugriff auf die hinterlegten Daten, darf diese jedoch nur für die im Vertrag festgelegten Zwecke verarbeiten und nicht an undokumentierte Dritte weitergeben.

Daten die Sie uns im Rahmen einer Newsletter-Registrierung oder mit einer Informationsanfrage über das Kontaktformular oder durch sonstige spezifische Formularfelder oder Anmeldungs- bzw. Registrierungsmasken auf der jeweiligen Webseite übermitteln, werden nur so lange gespeichert, um den jeweiligen Zweck der Erhebung erfüllen zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Wenn eine Datenverarbeitung fortgesetzt erfolgt, wird sie auf das notwendige Mindestmaß eingeschränkt und die Speicherung auf die unbedingt erforderliche Dauer reduziert. Im Falle eines Vertragsabschlusses ist die Datenschutzerklärung im Vertrag für die Datenverarbeitung beachtlich.

Protokollierung des Emailverkehrs/Webmail:

Zum Zweck der Sicherstellung einer angemessenen Informations- und Systemsicherheit sowie der Erkennung und entsprechenden Behandlung von Schadsoftware erstellen unsere E-Mail-Server (auch angemietete) Protokolldaten über den abgewickelten E-Mail-Verkehr. Wenn Sie ein E-Mail von oder an unsere Server senden, werden die folgenden Daten protokolliert: E-Mail- und IP-Adresse sowie Hostname des Empfängers/der Empfängerin, Anzahl der Empfänger/Empfängerinnen, E-Mail- und IP-Adresse sowie Hostname des Senders/der Senderin, Betreff, Datum und Uhrzeit des Eingangs beim Server, Dateibezeichnung allfälliger Anhänge, Größe der Nachricht, Risikoklassifizierung hinsichtlich Spam-Qualität und Zustellstatus. Die Überprüfung von E-Mails und Aussortierung von Spam oder Schadsoftware erfolgt im ersten Schritt rein automatisiert; lediglich im Verdachts- oder Zweifelsfall werden einzelne E-Mails – allenfalls in Absprache mit dem Empfänger/der Empfängerin – einer näheren Prüfung durch eigens dafür verantwortliche Personen unterzogen.

Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen und angemessenen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Ihre Daten werden in einer sicheren, dem Stand der Technik entsprechenden Betriebsumgebung gespeichert. Der Zugang zu unseren Websites wird über HTTPS gesichert, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern verschlüsselt erfolgt. Sollten Sie mit uns oder unseren MitarbeiterInnen per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann aufgrund ihrer technischen Konzeption von Dritten eingesehen werden, sofern nicht besondere technische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Wir empfehlen daher, vertrauliche Informationen ausschließlich über das Kontaktformular oder auf anderem gesicherten Weg zu übermitteln.

Ihre Rechte:

Sie haben gem Art 13 (2) lit b) DSGVO uns gegenüber hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und Datenübertragbarkeit.

Darüber hinaus haben Sie gem Art 13 (2) lit d) DSGVO das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, zu beschweren.

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte kann es – je nach Art und Umfang Ihres Anliegens – auch notwendig sein, dass Sie ihre Identität in geeigneter Form nachweisen.

Auskünfte aufgrund wiederholter Auskunftsersuchen sind gem Art 15 (3) DSGVO kostenpflichtig. Hingewiesen wird auch darauf, dass das Recht auf Erhalt einer Kopie gem Art 15 (1) lit b) DSGVO, die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen darf.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die jeweils gültige Rechtslage. Wir behalten uns künftige Änderungen oder Anpassungen ausdrücklich vor. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu lesen, um über die Verwendung personenbezogener Daten informiert zu bleiben.